Vortrag - "Technik in der Medizin"

Von den ersten Operationsbestecken aus Feuerstein, über die teils schon antibakteriellen Instumente der Ägypter, den gläsernen Schröpftöpfen der Römer und den kruden Zahnarztwerkzeugen des Mittelalters bis hin zu moderenen Laser-Resonanzspektrographen:

Die Medizin ist ohne die Anwendung technischer Neuerungen nicht vorstellbar.

Einen entsprechenden Über- und Ausblick verspricht uns dieser Vortragsabend mit unserem Bundesbruder Priv.-Doz. Dr.-med. Christian Brülls.

Für Externe bitten wir um Anmeldung unter xx@abteutonia.de bzw. 0241 - 910 56 56.

Wir freuen uns auf einen interessanten und gewiss feuchtfröhlichen Abend.

Zurück